Qualitätssicherung und Krankenkassen-Anerkennung

View the embedded image gallery online at:
http://zueri-massage.ch/qualitaet.html#sigFreeId3b9055b5f0

 

Qualitätssicherung

Im Bereich der Erfahrungsmedizin gibt es bis heute nur wenige offiziell anerkannten Ausbildungen. Dies bedeutet, dass sich theoretisch jeder «Masseur» nennen und Behandlungen durchführen kann, auch wenn er oder sie über keine oder nur eine ungenügende Ausbildung verfügt.

Gerade bei der Thaimassage werden Kunden bei ungenügender Ausbildung der Masseure/Masseurinnen erheblichen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Ein Beitrag des deutschen Verbrauchermagazins Plusminus (siehe: http://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus/Gef%C3%A4hrliche-Thai-Massagen/Das-Erste/Video?documentId=19111944&bcastId=432744) deckt denn auch erschreckende Zustände in zahlreichen Thaimassage-Praxen auf.

Wie können Sie als Kunde überprüfen, ob Ihre Masseurin objektiv betrachtet gut ausgebildet ist?

Wählen Sie eine Masseurin, welche die hohen Qualitätskriterien der Qualitätslabel des EMR (Erfahrungs- Medizinischen- Registers) oder der ASCA (Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin) erfüllt.

Die Anerkennung einer Therapeutin beruht bei beiden Qualitätslabeln auf einer Vielzahl von Qualitätskriterien, den sogenannten Registrierungsbedingungen. Die Vergabe des EMR-Qualitätslabels ist beispielsweise an folgende Bedingungen geknüpft:

  • Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung an einer professionellen Ausbildungsstätte mit einer bestimmten Mindestzahl an Ausbildungsstunden in Schul- und Erfahrungsmedizin je nach Methode
  • Nachweis einer regelmässigen Fortbildung
  • Erfahrung im Umgang mit Patienten
  • Berufsmässige Ausübung der therapeutischen Tätigkeit
  • Guter Leumund (kein Strafregister-Eintrag)
  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Anerkennung der Auskunftspflicht gegenüber den Patienten
  • Führen von Patientendokumentationen

Ich bin schweizweit die einzige Thailänderin, welche beim EMR-Qualitätslabel als Thai-Masseurin anerkannt ist. Ausserdem bin ich auch beim ASCA Qualitätslabel für Thai-Massage und klassische Massage anerkannt. Meine Registrierungsnummern lauten wie folgt:

EMR:     T921377

ASCA:   U045147

Krankenkassen-Anerkennung

Aufgrund meiner Anerkennung bei den beiden Qualitätslabel EMR und ASCA vergüten die Zusatzversicherungen der folgende Krankenkassen einen Teil der Behandlungskosten:

EMR:

 Krankenkasse

Klassische Massage

Thai-Massage

 Agrisano

x

 

 Aquilana

x

x

 Atupri

x

 

 CONCORDIA - Natura

x

 

 CONCORDIA - Natura plus

x

x

 CSS Versicherung - plus Arcosana,  

x

 

 FKB Die liechtensteinische Gesundheitskasse

x

 

 Groupe Mutuel - plus Avenir Krankenversicherung  AG, Philos Krankenversicherung AG, Easy Sana  Krankenversicherung AG, Mutuel  Krankenversicherung AG

x

 

 Helsana-Gruppe mit der Krankenpflege-  Zusatzversicherung SANA und/oder COMPLETA.  Zu der Helsana-Gruppe gehören Avanex, Progrès  und Sansan. Partner sind die Krankenkassen  KLuG und Stoffel Mels.

 

 

 Innova

x

x

 kmu-Krankenversicherungen

x

 

 KPT - plus Agilia Krankenkasse AG

x

x

 Krankenkasse Luzerner Hinterland

x

 

 Krankenkasse Steffisburg

x

 

 publiSana Krankenversicherung

x

x

 rhenusana

x

x

 Sanagate

x

 

 Sanitas Krankenversicherung

x

x

 Sodalis Gesundheitsgruppe - Sana/Sana Plus

x

 

 Sodalis Gesundheitsgruppe - Sodalis  Spitalversicherung

x

x

 Sumiswalder

x

x

 SWICA - plus Provita

 

x

 vita surselva, Cassa da malsauns LUMNEZIANA,  sanavals Gesundheitskasse

x

x

 

ASCA:

 Krankenkasse

Klassische Massage

Thai-Massage

 AMB Krankenversicherung

x

 

 Assura Krankenversicherung

x

x

 FKB Die liechtensteinische Gesundheitskasse

x

 

 Groupe Mutuel - plus Avenir Krankenversicherung  AG, Philos Krankenversicherung AG, Easy Sana  Krankenversicherung AG, Mutuel  Krankenversicherung AG kassen.

x

 

 Intras Krankenversicherung

x

x

 Krankenkasse Wädenswil

x

 

 Rhenusana Krankenversicherung

x

x

 Sanitas (Sannits & Wincare)

x

x

 SWICA Krankenversicherung

 

x

 Uniqa Assurnances SA.

x

 

 Vivao Sympany, Move Sympany

x

 

 

Die obige Liste basiert auf den Angaben der EMR-/ASCA Qualitätslabel (Stand: 1. Juli 2014).

Bitte beachten Sie, dass diese Angaben zu den Versicherern lediglich informativen Charakter haben und keinen Anspruch auf Vergütung vermitteln. Jeder Versicherer entscheidet selbst, ob er eine Methode vergütet, in welchem Umfang er Vergütungen leistet und ob er die Vergütung von weiteren oder anderen Voraussetzungen als der EMR/ASCA-Registrierung abhängig macht. Jeder Versicherer kann diesen Entscheid jederzeit abändern. Ich empfehle Ihnen sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse zu erkundigen, ob die ausgewählte Behandlungsmethode (klassische Massage oder Thai-Massage) von ihrer Zusatzversicherung übernommen wird und ob ich von Ihrer Krankenkasse anerkannt bin.

Wenn Sie eine Behandlung bei mir erhalten, zahlen Sie in meiner Praxis bar den vereinbarten Betrag. Nach 3, 6 oder 9 Behandlungen, (oder nach individueller Vereinbarung) erstelle ich für Ihre Krankenkasse einen Abrechnungsbeleg, mit dem Sie die Rückerstattung einfordern können.